Touren & Tickets

Museumsnacht on tour

Kunsthopping pur: Jeden Monat bieten wir immer am ersten Donnerstag spannende Touren durch die Museums- und Kulturlandschaft Kölns. Unsere Guides führen dich coronakonform durch spannende Kunstwelten, zeigen dir außergewöhnliche Orte und bieten dir exklusive Einblicke in Künstlerateliers und urban spaces. Alle Infos zu den Touren, den einzelnen Stationen und Tickets findest du unter den folgenden Links.

Unsere Touren am 05.11.2020

„Ehrenfeld #1 – Deine Stadt, meine Stadt – wem gehört die Welt?“ Klimawandel, Streetart & Graffiti: exklusives Künstlergespräch und Insights zur aktuellen artrmx-Ausstellung „Zwei Grad Plus“, entdecke mit uns Streetart in Ehrenfeld und von Marcus Krips im bunker k101.
– Stationen: artrmx – Cityleaks – Zooschänke – bunker k101 –

Ehrenfeld #2 “Streetart, Design und Innovation – das kann Ehrenfeld“
Besuche einen echten Hochbunker inklusive Streetart-Ausstellung, entdecke nachhaltiges Design und schau dir Kunst zum Klimawandel an.
– Stationen: bunker k101 – ecosign – artrmx –

Tour 3 „Junges Design & Nachhaltigkeit“ Diese alternative Tour startet im Museum Ludwig. Von da aus zum Ebertplatz, steht diese Tour ganz unter dem Thema: Nachhaltigkeit, junges Design & Kunst. Dafür bekommst Du einen exklusiven Einblick in die neuen und ausßergewöhnlichen Konzept- Räume Minhafaktur und funk magazine.
– Stationen: Museum Ludwig – Ebertplatz & Galerien – Minhafaktur – funk magazine

Tour 4 „Kölsch Tour“: Entdecke Kölner Schätze und Römergeschichten, erfahre Kölsche Insider im Brauhaus Früh am Dom und wirf, mit einer Taschenlampe ausgerüstet, einen exklusiven Blick in das Modehaus Sauer.
– Stationen: Römisch Germanisches Museum – Wallraf Richartz Museum – Früh am Dom – Haus Sauer

Ablauf: Die Touren bestehen aus maximal 18 Personen. Ein Tourguide aus dem Stadtrevue-Team begleitet euch durch ausgewählte Kunststationen, wo ihr individuelle Führungen bekommt. Manche Orte werden exklusiv nur für die Tour geöffnet. Teilweise wird die Gruppe dabei nochmal in Untergruppen aufgeteilt, damit die Personenbeschränkungen in den unterschiedlichen Räumen eingehalten werden. Die Strecken zwischen den Stationen werden zu Fuß, mit dem eigenen Rad oder mit Rikschas zurückgelegt. Auch auf den Wegen müssen wir den Mindestabstand von 1,5 m einhalten und müssen in kleinen Grüppchen unterwegs sein. Bitte achtet darauf, nicht als große Gruppe zusammen zu stehen. Anders geht es zur Zeit leider nicht. Vielen Dank!

Corona-Schutzmaßnahmen

* Selbstverständlich laufen alle Touren unter den derzeitigen Sicher­heits­vor­kehrungen ab, d.h. zurzeit mit Mund-Nasen-Bedeckung, Einhaltung der vorgegebenen Sicherheitsabstände und Berücksichtigung der Personenbeschränkungen in den einzelnen Häusern. Bitte bring deine Mund-Nasen-Bedeckung mit, die während der Führungen auf aufgewiesenen Straßen und in den Rikschen getragen werden muss. Wir bitten dich, während der Tour den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Bitte beachte, dass der Mindestabstand bei den Rikschafahrten nicht eingehalten werden kann (Maske tragen!). Wenn du eine eigene Rikscha wünschst, benachrichtige uns kurz, wir versuchen dies ohne zusätzliche Kosten zu ermöglichen!*

Hinweis

Im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen sind wir dazu verpflichtet deine Kontaktaten gemäß §§ 8 Abs. 4; 2a Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) für 4 Wochen zu speichern.