Literaturhaus Köln

Großer Griechenmarkt 39, 50676 Köln

Haltestelle: Neuköllner Str./Ecke Großer Griechenmarkt

STÄNDIG Das Literaturhaus Köln hat seinen Sitz zwischen Süd- und Innenstadt, am Großen Griechenmarkt. Seit 1996 widmet es sich als eingetragener Verein der deutschen und internationalen Gegenwartsliteratur. Aus den überbordenden Verlagsprogrammen kuratiert es ein Programm, das der Zeit den Puls fühlt: Rund 150 Veranstaltungen pro Jahr, darunter Lesungen, Podiumsdiskussionen, Festivals sowie Formate, die jüngeren Autor*innen eine Bühne bieten. Der perfekte Ort um Literatur zu entdecken und zu erleben!

AKTUELL »Über:morgen mit Kristin Höller« Dies ist die neue Lesereihe für junge Literatur. In jeder Ausgabe stellt das Literaturhaus ein aktuelles Debüt und seine*n Autor*in vor — und bittet dazu junge Schreibende auf die Bühne, die das Debütieren erst noch vor sich haben und sich mit ihren Texten erfolgreich im Open Call bewerben konnten. Gast der ersten Ausgabe ist Kristin Höller. Mit ihrem Debüt »Schöner als Überall«, erschienen bei Suhrkamp Nova, hat die 1996 in Bonn geborene Schriftstellerin einen so rasanten wie warmherzigen Coming-of-age-Roman geschrieben: Noah hat Mist gebaut und Martin war dabei. Er ist auch dabei, als Noah mit einem Transporter abhaut, auf der Ladefläche ein Speer — Relikt einer durchzechten Sommernacht, das jetzt dringend verschwinden muss. Sie rasen aus München zurück in die Kleinstadt, aus der sie einst auszogen, um den Einfamilienhäusern, Spielstraßen und Carports zu entkommen. Wie nah sich Aufbruch und Abgesang oft sind, darüber spricht Yannic Han Biao Federer mit Kristin Höller.

http://literaturhaus-koeln.de/

Keine Veranstaltungen gefunden