Kölnischer Kunstverein

Hahnenstraße 6, 50667

Haltestelle: Unmittelbar vor dem Haus

STÄNDIG Zeitgenössische Kunst seit bereits 180 Jahren: Mit Ausstellungen wie »Happening und Fluxus« (1970) wurde Ausstellungsgeschichte ge­schrieben. Auch heute ist der Kunstverein ein Ort der künstlerischen Produktion und des regionalen sowie internationalen Kulturaustauschs. Vielfältige Rahmenprogramme begleiten die wechselnden Ausstellungen.

AKTUELL »Maskulinitäten.« Zum ersten Mal haben sich der Bonner Kunstverein, der Kölnische Kunstverein und der Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen in Düsseldorf zu einem gemeinsamen Projekt zusammen­geschlossen. Das Ziel: eine feministische Ausstellung über Männlichkeit.Anhand künstlerischer und kunsttheoretischer sowie gesellschaftspolitischer Positionen werden Konzepte von Männlichkeit reflektiert. Unterschiedliche Perspektiven präsentieren sich durch Positionen verschiedener Generationen und kultureller Kontexte. Künstlerinnen wie Lynda Benglis, Julia Scher oder Sarah Lucas hinterfragen Geschlechterstereotype. Belkis Ayon, Juliette Blightman, Hilary Lloyd, Shahryar Nashat oder Jimmy de Sana hingegen entlarven etablierte Konventionen des »männlichen Blicks«, um diese zu brechen.

https://koelnischerkunstverein.de/startseite.htm

Keine Veranstaltungen gefunden