Duftmuseum im Farina-Haus

Obenmarspforten 21, 50667

Haltestelle: schräg gegenüber, am Gülichplatz

STÄNDIG Vor mehr als 300 Jahren entstand im Farina Haus der berühmteste Duft der Welt: Eau de Cologne. Dort, wo Johann Maria Farina seinen Duft produzierte, ist heute das Duftmuseum beheimatet. Gläser und Flakons, alte Gerätschaften sowie der Nachbau einer Destille geben einen Einblick in die Duftgeschichte seit 1709. Wie wurden die edlen Essenzen gewonnen? Welche Fähigkeiten musste ein Parfumeur mitbringen?

ACHTUNG! Alle Führungen nur nach vorheriger
Anmeldung bis zum 29.10.2019. (begrenzte Teilnehmerzahl)

https://farina.org/impressum/

Keine Veranstaltungen gefunden