Deutsches Sport & Olympia Museum

Im Zollhafen 1, 50678 Köln

 

Haltestelle: Buslinie 133 »Schokoladenmuseum«

STÄNDIG Sich im Boxring am Sandsack austoben oder sich mit unglaublichen Rekorden im Weitsprung messen — im Deutschen Sport&Olympia Museum wird Sportgeschichte erlebbar. Auf den Spuren großartiger Athlet*innen, anhand von rund 2000 Originalexponaten, laden zahlreiche Stationen auch zum Mitmachen ein. Auch über schwierige Seiten des Profisports schweigt sich das Musem nicht aus, thematisiert den Kampf gegen Doping genau wie den Umgang mit Leistungsdruck und Depression. Ein weiteres Thema ist die wachsende Rolle der paralympischen Disziplinen.

AKTUELL »Olympia 1936 — Ein Großereignis im Kleinformat« Die Olympischen Spiele 1936 gelten auch nach über 80 Jahren als Muster­beispiel für ein politisch instrumentalisiertes Großereignis, geprägt durch die Fotos der Pressefotograf*innen und dem Olympiafilm Leni Riefenstahls. Es existieren jedoch weitaus mehr Fotos — die unzensiert geschossenen der Olympiatouristen*innen. Sie zeigen eine unbekannte und sehr persönliche Sicht auf das umstrittene Großereignis.

MUND-ART Verschiedene Speisen aus dem hauseigenen Bistro

https://www.sportmuseum.de/

Keine Veranstaltungen gefunden