Belgisches Haus

Cäcilienstraße 46, 50667 Köln

Haltestelle: Fußläufig vom Neumarkt

STÄNDIG Nach vier Jahren Leere kehrt wieder Kultur ins Belgische Haus ein. Seit 1950 fanden im ersten ausländischen Kulturinstitut der jungen Bundesrepublik rauschende Feste, Empfänge, Konzerte, Lesungen und Ausstellungen statt. Deutsche, französische und flämische Belgier feierten hier ihre Feste gemeinsam mit den Kölnern. Nach aufwendiger Restaurierung bezieht nun bald das Römisch-Germanische Museum das denkmalgeschützte Haus als Interimsquartier. Den römischen Exponaten wird man in Zukunft direkt am Neumarkt begegnen und mit der tatkräftigen Unterstützung der Bürgerinitiative »Freunde des Belgischen Hauses e.V.« finden hier regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt.

AKTUELL Bereits in der Museumsnacht öffnet das Belgische Haus wieder seine Pforten. Mit spannendem Programm als Vorbote der römisch-germanischen Zwischennutzung lebt der Geist des Hauses wieder auf.

ACHTUNG! In der Museumsnacht ist noch keine Ausstellung des Römisch-Germanischen Museums zu sehen, sondern allein das Rahmenprogramm im Saal des Belgischen Hauses.

Keine Veranstaltungen gefunden