MUSEUMSNACHT KÖLN

Adresse

Erich-Klibansky-Platz, Albertusstr. 26
50667 Köln
www.jawne.de

Lern- und Gedenkort Jawne

Lern- und Gedenkort Jawne
Spielende Kinder auf dem Pausenhof, das Lärmen der Schulglocke — bis 1942 stand hier die Jawne, das einzige jüdische Gymnasium im Rheinland, das während des Nationalsozialismus zu einem wichtigen Schutzraum für jüdische Kinder und Jugendliche wurde. Viele überlebten das NS-Regime nur dank ihres Direktors Erich Klibansky. Mit von ihm organisierten »Kindertransporten« nach Großbritannien konnte er etwa 130 SchülerInnen vor der Deportation und Er-mordung retten. Seit 2003 erinnert der Lern- und Gedenkort Jawne mit einer Dauerausstellung an die Existenz und Geschichte der lange in Vergessenheit geratenen Schule.




zurück zum A-Z