MUSEUMSNACHT KÖLN

Adresse

Domkloster 4 (Bahnhofseite des Kölner Doms)
50667 Köln
www.dombau-koeln.de

Domschatzkammer

Domschatzkammer
Hier ist tatsächlich alles Gold, was glänzt. Weniger eine Kammer als ein beeindruckendes Ensembles aus mittelalterlichem Gewölbe, schlichter moderner Architektur und prächtiger Sakralkunst: Viele Meter unter dem Dom wird der eindrucksvolle Kölner Domschatz zum Erlebnis. Reich verzierte Reliquiare, edelsteinbesetzte Schreine und prachtvolle Gewänder zeugen von Jahrhunderte alter Spiritualität. Die Besucher können ganz nah an die Exponate herantreten. Höhepunkte des Domschatzes: Petrusstab und Petrusketten. Die beiden kostbaren Reliquien des Apostels kamen im 10. Jahrhundert nach Köln. Bis zur Übertragung der Gebeine der Heiligen Drei Könige waren sie Kölns Hauptreliquien.




zurück zum A-Z